Wir über uns


Seit 30 Jahren gibt es bereits die Fahrschule Henke in Bonn-Beuel. Mittlerweile sind wir nur noch in Bonn-Vilich Müldorf. Wir unterrichten in kleinen Gruppen mit geringer Teilnehmerzahl.

  • Ausbildungsklasse B (auch auf Automatik)
  • Aufbauseminar für Fahranfänger in der Probezeit
  • Übungsstunden für Senioren oder Wiedereinsteiger (auch auf Automatik)
  • Intensivkurse oder Einzelunterricht auch vormittags

Sollten Sie Fragen rund um den Führerschein haben, kommen Sie in der Fahrschule vorbei und wir besprechen die Einzelheiten persönlich.

 

 

Fahrschule Henke Bonn-Vilich Müldorf


Fahrschule Henke
53229 Bonn-Vilich Müldorf
Am Herrengarten 39b


Info und Anmeldung
Montag und Mittwoch von 17.00 bis 19.00 Uhr

Theoretischer Unterricht
Montag und Mittwoch ab 19.00 Uhr oder nach Vereinbarung


Telefon

0228 429 89 29 oder 0171 332 40 56

 

 

Klasse B


Wer auf öffentlichen Straßen ein Kraftfahrzeug der Klasse B führt, bedarf der Erlaubnis (Fahrerlaubnis) der zuständigen Behörde (Fahrerlaubnisbehörde). Die Fahrerlaubnis ist durch eine amtliche Bescheinigung (Führerschein) nachzuweisen. StVG § 2 (1)


Wie lange ist die Fahrerlaubnis Klasse B gültig?
Die Fahrerlaubnis der Klasse B wird unbefristet erteilt. FeV § 23 (1)


Was ist eigentlich ein Führerschein?
Der Führerschein ist die amtliche Bestätigung, dass der darin bezeichneten Person eine Fahrerlaubnis in dem genannten Umfang erteilt ist. BGH NJW 73474

 

 

Anmeldung bei der Fahrschule


Bereits sechs Monate vor Erreichen des Mindestalters kann man sich bei der Fahrschule anmelden und mit der theoretischen und praktischen Ausbildung beginnen. Man muss nicht warten, bis man alle Unterlagen für Führerscheinantrag zusammen hat.


Welche Unterlagen braucht man für die Anmeldung?

Für die Anmeldung bei der Fahrschule braucht man einen gültigen Personalausweis oder Reisepass und eine Einverständniserklärung der Eltern, wenn man noch keine 18 Jahre alt ist.


Wo bekommt man das Lehrmaterial?
Das Lehrmaterial (Lehrbuch, Bögen, App oder USB-Stick) ist in der Fahrschule erhältlich. Den Zugangscode zu den Prüfungsfragen erhält man bei der Anmeldung.


Wann kann man sich bei der Fahrschule anmelden?

Montag und Mittwoch in der Zeit von 17.30 bis 19.00 Uhr oder jederzeit nach Vereinbarung.

 

 

Antrag auf Erteilung der Klasse B


Der Antrag auf Erteilung der Fahrerlaubnis Klasse B kann erst vier Monate vor Erreichen des Mindestalters bei der Fahrerlaubnisbehörde abgegeben werden. Der Termin für die Abgabe des Antrags muss online bei der Führerscheinstelle gemacht werden.


Welche Unterlagen braucht man für den Führerscheinantrag?

Das Antragsformular (erhält man von der Fahrschule), einen gültigen Personalausweis oder Reisepaß, ein aktuelles biometrisches Lichtbild, einen Sehtest (darf bei Antragstellung nicht älter als zwei Jahre sein), eine Schulung in erster Hilfe (entfällt bei Erweiterung einer Fahrerlaubnis) und die Gebühren.


Wie lange dauert die Bearbeitung des Antrags durch die Fahrerlaubnisbehörde?
Die Bearbeitung dauert in der Regel vier bis sechs Wochen.


Öffnungszeiten der Führerscheinstelle der Stadt Bonn

Montag und Donnerstag von 8.00 bis 18.00 Uhr
Dienstag, Mittwoch und Freitag von 8.00 bis 13.00 Uhr

 

 

Automatik (Führerschein)

 


Ist das bei der Prüfungsfahrt verwendete Kraftfahrzeug ohne ein Schaltgetriebe ausgestattet, ist die Fahrerlaubnis auf das Führen von Kraftfahrzeugen ohne Kupplungspedal zu beschränken. FeV § 17 (6)


Was muss man machen, um einen Schaltwagen zu fahren?

Die Beschränkung auf Automatik ist auf Antrag aufzuheben, wenn der Inhaber einer Fahrerlaubnis dem Prüfer in einer praktischen Prüfung nachweist, dass er zur sicheren Führung eines mit Schaltgetriebe ausgestatteten Kraftfahrzeug der betreffenden oder einer entsprechenden höheren Klasse befähigt ist. FeV § 17 (6)


Woran erkennt man einen Automatikführerschein?
In den Führerschein wird die Schlüsselzahl 78 (Automatik) eingetragen. FeV (Anlage 9) 46    

 

 

Begleitetes Fahren


Die Begleitperson muss seit mindestens fünf Jahren Inhaber einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B oder einer entsprechenden deutschen, einer EU/EWR- oder schweizerischen Fahrerlaubnis sein. Bei Beantragung der Fahrerlaubnis mindestens 30 Jahre alt sein. Zum Zeitpunkt der Beantragung nicht mehr als einen Punkt in Flensburg haben.


Welches Mindestalter gilt für das Begleitete Fahren?

17 Jahre.

Wo kann man seinen Punktestand erfragen?
Seinen Punktestand kann man jederzeit kostenlos beim Kraftfahrtbundesamt (KBA.de) anforden.


Muss die Begleitperson ein Familienangehöriger sein?
Die Begleitperson muss kein Familienangehöriger sein. Sie muss nur die Voraussetzungen erfüllen.


Wieviele Begleitpersonen dürfen in die Prüfbescheinigung eingetragen werden?
Die Anzahl der Begleitpersonen ist nicht vorgeschrieben.

 

 

Fahrschulwechsel

 


Eine bereits begonnene theoretische und praktische Ausbildung kann bei uns fortgesetzt und beendet werden. Bei einem Fahrschulwechsel, der übrigens jederzeit möglich ist, erledigen wir gern sämtliche Formalitäten für Sie.


Kann man die Fahrschule während der Ausbildung wechseln?
Der Ausbildungsvertrag kann vom Fahrschüler jederzeit, ohne Angaben von Gründen, gekündigt werden. AGB Fahrschulen


Bekommt man bei einem Fahrschulwechsel eine Bescheinigung?
Wird die Ausbildung nicht abgeschlossen, sind dem Fahrschüler die durchlaufenen Ausbildungsteile schriftlich zu bestätigen. FahrschAusbO § 6 (2)

 

 

Theoretische Ausbildung


Mit dem theoretischen Unterricht kann jederzeit nach der Anmeldung bei der Fahrschule begonnen werden. Man muß nicht warten bis man alle Unterlagen für den Führerscheinantrag zusammen hat.


Wieviele Theoriestunden braucht man?
Der Umfang des allgemeinen Teils (Grundstoff) beträgt bei der Ersterteilung der Klasse B mindestens zwölf Doppelstunden. Bei Erweiterung einer Fahrerlaubnis beträgt der allgemeine Teil mindestens sechs Doppelstunden. Die Mindestdauer des klassenspezifischen Teils der Klasse B beträgt mindestens zwei Doppelstunden. FahrschAusbO § 4 (4)


Wann bekommt man die Ausbildungsbescheinigung?
Nach Abschluß der Ausbildung erhält der Fahrschüler eine Ausbildungsbescheinigung. Die Bescheinigung muß bei der theoretischen Prüfung dem Prüfer vorgelegt werden. FahrschAusbO § 6 (2)


Theoretischer Unterricht
Montag und Mittwoch ab 19.00 Uhr oder nach Vereinbarung.

 

 

Theoretische Prüfung


Die theoretische Prüfung darf frühestens drei Monate vor Erreichen des Mindestalters abgenommen werden. Der Sachverständige oder Prüfer hat sich vor der Prüfung durch Einsicht in den Personalausweis oder Reisepass oder in ein sonstiges Ausweisdokument von der Identität des Bewerbers zu überzeugen. FeV § 16 (3)


Welche Unterlagen braucht man für die theoretische Prüfung?
Für die theoretische Prüfung benötigt man einen gültigen Personalausweis oder Reisepass und die Ausbildungsbescheinigung über die theoretische Ausbildung.


Wann kann man eine nicht bestandene Prüfung wiederholen?
Eine nicht bestandene Prüfung darf nicht vor Ablauf eines angemessenen Zeitraums (in der Regel nicht weniger als zwei Wochen) wiederholt werden. Bei einem Täuschungsversuch beträgt die Frist mindestens sechs Wochen und die Prüfung gilt als nicht bestanden. FeV § 18 (1)


Braucht man für die theoretische Prüfung einen Termin?
Die theoretische Prüfung kann jederzeit ohne Voranmeldung beim TÜV gemacht werden.

 

 

Prüftermine: Theoretische Prüfung


TÜV Bonn, An der Burg Medinghoven 14

Montag von 7.45 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 16.00 Uhr
Dienstag und Mittwoch von 13.00 bis 16.00 Uhr

TÜV Siegburg, Am Stallberg
Mittwoch und Donnerstag von 13.00 bis 17.00 Uhr

Rathaus Bonn Bad Godesberg, Kurfürstenallee 2-3
Montag von 13.00 bis 15.30 Uhr

Arbeitnehmerzentrum Königswinter, Johannes-Albers-Allee 3
Dienstag von 13.00 bis 15.30 Uhr

 

 

Praktische Ausbildung


Mit dem praktischen Unterricht kann jederzeit nach der Anmeldung bei der Fahrschule begonnen werden. Man muß nicht warten bis man alle Unterlagen für den Führerscheinantrag zusammen hat.


Wieviele Fahrstunden sind vorgeschrieben?
Die Anzahl der Fahrstunden ist nicht vorgeschrieben.


Wieviele Sonderfahrten muss man machen?
Für die Fahrerlaubnis der Klasse B müssen mindestens 12 Sonderfahrten gemacht werden (5 Überlandfahrten, 4 Autobahnfahrten und 3 Nachtfahrten).


Wann erhält man die Ausbildungsbescheinigung?
Nach Abschluß der Ausbildung erhält der Fahrschüler von der Fahrschule eine Ausbildungsbescheinigung über die praktische Ausbildung. Die Bescheinigung muß dem Prüfer bei der praktischen Prüfung vorgelegt werden.


Ausbildungsfahrzeuge?
Wir schulen auf VW Golf.

 

 

Praktische Prüfung


Die praktische Prüfung darf erst nach Bestehen der theoretischen Prüfung und frühestens einen Monat vor Erreichen des Mindestalters gemacht werden. FeV § 17 (1)


Welche Unterlagen braucht man für die praktische Prüfung?
Für die praktische Prüfung benötigt man einen gültigen Personalausweis oder Reisepass und die Ausbildungsbescheinigung über die praktische Ausbildung. Brille (falls erforderlich) nicht vergessen.


Wann kann man eine nicht bestandene Prüfung wiederholen?
Eine nicht bestandene praktische Prüfung darf nicht vor Ablauf eines angemessenen Zeitraums, in der Regel nicht weniger als zwei Wochen, wiederholt werden. FeV § 18 (1)


Wie lange dauert die praktische Prüfung?
Die Prüfungsdauer beträgt 45 Minuten. Die reine Fahrzeit beträgt 25 Minuten. FeV (Anlage 7)

 

 

Ich hab da mal ne Frage ?


Wie alt muss man für das begleitete Fahren ab 17 eigentlich sein?

Name bekannt

Wann ist die Kurve zu Ende??
Marina 26.7.06

Wo misst man die Reifenprofiltiefe? Am Reifen?
Laura 13.3.18

Wie schnell darf man eigentlich in einer Zone 30 fahren?
Unbekannter Rentner

Wie verhält man sich, wenn man falschrum auf die Autobahn fährt? Ich habe das damals nicht in der Fahrschule geübt.
Unbekannte Rentnerin

 

 

Sprüche meiner Fahrschüler


Alle Bonbons sind gut für die Konzentration des Fahrers.

Marco 8.3.2008

Leichtsinnig?? Bei einer geraden Kurve oder bei einer schiefen Kurve.
Anja 1.9.2008

Jeder Prüfer der dich prüft, den erschlägst du mit deinem Wissen und nicht mit dem Lehrbuch.
Marco 8.3.07

Es ist nicht ihre Aufgabe bei ROT zu bremsen.
Isabel 15.8.07

Vom Gefühl her hab ich ein gutes Gefühl.
Fabian 6.3.07

Herr Henke ist ihnen auch schon aufgefallen, das wir auf der Autobahn noch keine rote Ampel hatten?
Max 12.10.07

 

 

Fahrschul-Quiz

 

Was bedeutet das Verkehrszeichen?

Vorgeschriebene Fahrtrichtung geradeaus! Jürgen
Links Abbiegen verboten. Malte
Keine Ahnung. Jens

Lösung: Natürlich Einbahnstraße. Jessica  

Was ist das für ein Auto?

Ein gelbes Auto? Malte
Ein kaputtes Auto?? Jens
Natürlich ein Ford-Mustang! Jürgen "Autoprofi"

Lösung: Ein Toyota Celica Baujahr 1970. Angelika

Was bedeutet das Verkehrszeichen?

Keine Ahnung. Sven
Hinweis auf eine Lotto-Annahmestelle? Jens
Kreuzung?? Dennis

Lösung: Natürlich Rechts vor Links. Nadine

Dürfen Nebelscheinwerfer am Auto gelb sein?

Was sind Nebelscheinwerfer? Nico
Keine Ahnung? Norbert
Vielleicht. Pit

Lösung: Ja. Emily

 

Fahrschule Henke l 2018